Karriere

Bewerbungen hervorragend qualifizierter Juristen (m/w) bei KROHN Rechtsanwälte sind jederzeit willkommen, auch solche von Referendaren (m/w).

Beachten Sie bitte auch unser aktuelles Stellenangebot.

Bitte wenden Sie sich bei Interesse mit Ihrer aussagekräftigen Bewerbung schriftlich an

Dr. Ulf Junge

KROHN Rechtsanwälte
Alsterufer 3
20354 Hamburg

oder

Dr. Ulrich B. Wilhelm, LL.M.

KROHN Rechtsanwälte
Mommsenstr. 11
10629 Berlin

Referendare

Dr. Tobias Teufer, LL.M.

KROHN Rechtsanwälte
Alsterufer 3
20354 Hamburg

Wir suchen …

eine Rechtsanwältin oder einen Rechtsanwalt für den Standort Hamburg mit Interessen- und Tätigkeitsschwerpunkt Gewerblicher Rechtsschutz (insbesondere im Kennzeichenrecht und im Wettbewerbsrecht). Idealerweise sollten Sie überdurchschnittliche Examina und schon erste Berufserfahrung auf diesem Rechtsgebiet mitbringen.

Sie beraten unsere Mandanten, sowohl internationale Konzerne als auch mittelständische Markenartikler, in Fragen des Marken- und Wettbewerbsrechts. Zu Ihren Aufgaben gehört die Beantwortung von Fragen zur Markenstrategie, die Betreuung umfangreicher Markenportfolios im In- und Ausland sowie die Erarbeitung praxisgerechter und konsensfähiger Lösungen bei wettbewerbsrechtlichen Auseinandersetzungen. Ihre Tätigkeit umfasst nicht nur die Verteidigung von Markenrechten vor dem DPMA, BPatG und EUIPO sowie EuG und EuGH, sondern auch ihre Durchsetzung vor den Zivilgerichten.

Wir bieten Ihnen die Vorzüge einer mittelgroßen Wirtschaftskanzlei mit Standorten in Hamburg und Berlin. Das durch die langjährige Praxis der Kanzlei im Lebensmittelrecht und gewerblichen Rechtsschutz vorhandene Wissen und Knowhow gibt Ihnen die Möglichkeit, sich schnell in die Fragestellungen einzuarbeiten und frühzeitig eigenverantwortlich Mandate zu betreuen. Unser Bestreben ist es, Ihre unternehmerische Leistung innerhalb der Kanzlei zu fördern, um Ihnen bei erfolgreicher Umsetzung die Aufnahme in die Partnerschaft zu ermöglichen.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte mit Ihrer Bewerbung oder Fragen an Dr. Ulf Junge.