Kanzleiprofil

Wir sind eine traditionsreiche Wirtschaftskanzlei mit Sitz an der Hamburger Außenalster und einem Standort in Berlin. Von hier aus beraten wir in- und ausländische Unternehmen sowie Verbände in wirtschaftsrechtlichen Fragen. Darüber hinaus vertreten wir unsere Mandanten vor nationalen Gerichten, dem Gericht erster Instanz (EuG) und dem Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH).

Wir sind Spezialisten. Unsere Kompetenzen liegen im

Auf Tradition baut unsere Erfahrung. Mit unseren Mandanten blicken wir nach vorn. In unserer mittelständisch geprägten Kanzlei steht der Mandant im Mittelpunkt und wird von seinem Anwalt persönlich betreut. Schnelle, maßgeschneiderte und erfolgsorientierte Lösungen sind unser Ziel.

Tradition: Die Anfänge

Bereits 1969 legten der spätere Wirtschaftsminister von Schleswig-Holstein, Dr. Jürgen Westphal, und Hans H. Voges mit der Kanzlei Westphal & Voges den Grundstein unserer Sozietät. Die Kanzlei spezialisierte sich auf die wirtschaftsrechtliche Beratung insbesondere im Handels- und Gesellschaftsrecht, im Baurecht sowie im Arbeitsrecht. Nach der Deutschen Einheit wurde 1992 ein zusätzlicher Standort in Berlin eröffnet.

1989 gründeten Dr. Axel Krohn und Dr. Carl v. Jagow die Kanzlei Krohn & v. Jagow, die im Lebensmittelrecht, im Wettbewerbsrecht und im Markenrecht beriet. Dr. Axel Krohn gilt als Pionier des Lebensmittelrechts in Deutschland. Die Kanzlei Krohn & v. Jagow gehörte zu den ersten deutschen Kanzleien, die sich auf die Lebensmittelbranche spezialisiert haben.

Weitere Entwicklung

1996 schlossen sich die Kanzleien Westphal & Voges und Krohn & v. Jagow zu der Sozietät Westphal Voges Krohn zusammen. Dadurch entstand eine Partnerschaft mit den rechtsberatenden Schwerpunkten, die uns bis heute auszeichnen.

Im Jahr 2001 gab sich die Sozietät den Namen KROHN Rechtsanwälte, den wir auch über den Tod unseres Namensgebers Dr. Axel Krohn im Jahr 2010 hinaus führen.

Wir begleiten von unseren Standorten in Hamburg und Berlin aus deutschlandweit und international Unternehmen im